Klimaneutralität, was bedeutet das eigentlich? Bei der Produktion von Druckerzeugnissen entstehen Treibhausgase. Das können wir nach derzeitigem Stand der Technik nicht verhindern, auch wenn wir stetig das Ziel der Emissionsreduktion verfolgen. Klimaneutral können wir dennoch drucken, indem wir unsere unvermeidbaren Emissionen ausgleichen – durch den Kauf von hochwertigen Emissionsminderungszertifikaten aus anerkannten Klimaschutzprojekten.

Zunächst werden die bei einer Produktion anfallenden Emissionen mit einem zertifizierten Verfahren unseres Kooperationspartners „ClimatePartner“exakt ermittelt. In der Gesamtberechnung werden hierbei die herstellungsbedingten CO2-Emissionen (Energieverbrauch, Druckplatten, Logistik, Verwaltung oder Reinigungsmittel) ebenso berücksichtigt wie die individuellen Werte des jeweiligen Druckerzeugnisses (wie etwa Auflage, Farbe und Farbigkeit sowie Transport). Da Treibhausgase eine globale Schädigungswirkung haben, können diese Emissionen durch Einsparungen irgendwo anders auf der Welt wieder ausgeglichen werden. Hierfür wird eine Ausgleichsabgabe in Höhe von 11,00 Euro je Tonne CO2-Emission – etwa 1 bis 1,5% der Druckkosten – über Zertifikate in Klimaschutzprojekte investiert. Mit diesem Geld entsteht ein Windpark in Indien, eine Solarküche in Südafrika oder es wird die Energiegewinnung durch Wasserkraft in Guatemala finanziert.

Und dies ist unser Angebot an Sie: Nutzen Sie die Möglichkeit, Ihr Druckprodukt klimaneutral zu produzieren, und leisten Sie mit uns gemeinsam einen wichtigen, aktiven Beitrag zum Klimaschutz. Ihr klimaneutral hergestelltes Erzeugnis wird mit einem entsprechenden Qualitätssiegel bestehend aus einem Logo sowie einer Zertifizierungsnummer versehen. wodurch Sie Ihr Engagement für die Umwelt kommunizieren. Dieser freiwillige Klimaschutz verschafft Ihrem Unternehmen einen erheblichen Imagegewinn, denn Sie belegen durch die Anwendung dieses Verfahrens ihre Bereitschaft, Verantwortung für unsere Umwelt zu übernehmen.

Möchten Sie mehr über den klimaneutralen Druck erfahren? Weiterführende Informationen erhalten Sie per Klick auf folgenden Internetseiten, oder kontaktieren Sie direkt Tobias Giesener für ein umfassendes Beratungsgespräch.

Informationen über ClimatePartner:
www.climatepartner.de

Informationen „Klimaneutral drucken“:
www.climatepartner.de/branchen/druck/klimaneutral-drucken/?L=0

PDF-Broschüre:
www.klimaneutral-drucken.de/fileadmin/images/pdf/cpg_druck_broschuere.pdf

Informationen zu Klimaschutzprojekten:
www.climatepartner.de/hintergrund/klimaschutzprojekte

zurück zur Übersicht